Die Idee
Die Landschaft
Die Menschen

gemeinsam - ökologisch - grün

„Wenn einer alleine träumt, bleibt es ein Traum; wenn aber alle gemeinsam träumen, dann wird es Wirklichkeit“ Dom Helder Camara

Gemeinsam wollen wir mit den „Wilden Rosen“ einen neuen Lebens- und Arbeitsraum nach unseren Träumen und Ideen gestalten.
Jung und Alt, Familien und Alleinerziehende, Singles und Paare, Menschen mit Behinderungen, alle sind wir aufgerufen, in der Gemeinschaft neue Ziele zu verwirklichen. In der natürlichen Umgebung unseres Geländes, angebunden an bestehende ökologische und landwirtschaftliche, soziale und kulturelle Zentren haben wir einen idealen Ort dafür gefunden.

Wir wollen ökologisch bauen und leben, Ressourcen schonen und bewusst mit der Natur umgehen. Wir wollen ansprechende, dezente und wohngesunde Häuser auch für Familien oder „Einzelverdiener“ bezahlbar machen.

Die Ziele

Bei den „Wilden Rosen“ zu wohnen bedeutet für uns, in eine Nachbarschaft eingebunden zu sein, in der wir uns selbstverständlich gegenseitig unterstützen, einander helfen, füreinander Verantwortung übernehmen und uns auch in Ruhe lassen!

Wir wollen uns in anregenden Gesprächen durchs Leben philosophieren, einfach mal einen Kaffee gemeinsam trinken oder über das letzte Pauli Spiel schnacken. Wir wollen nicht am Sonnabend unseren Handtuchgarten trimmen, sondern lieber mit Freunden und Kindern am Feuer Stockbrot und Würstchen grillen. In sicherer Entfernung von Dom und Hafen wieder den Sternenhimmel bewundern.

Wir möchten mit Menschen aus unterschiedlichen Generationen und Lebensmodellen zusammenleben,  „offene Häuser“, bunte Feste, ein entspanntes Miteinander, tiefe Gespräche und verrückte Ideen haben können. Wir freuen uns auf die lebendige Vielfalt, die sich im gemeinschaftlichen Beleben des Platzes entwickeln kann. Etwas, was alleine einfach nicht möglich wäre!

Unsere Kinder sollen viele unbeobachtete Schritte machen können, auf andere Kinder treffen und „Geheimnisse“ erleben. Sie sollen sich sicher und autofrei auf dem Gelände bewegen können, sich nicht erst telefonisch verabreden müssen und  kein „Mama-Taxi“ benötigen. Wir wollen natürlich in der Natur leben, uns vom Großstadttrubel erholen können und trotzdem infrastrukturell gut und schnell angebunden sein, um Arbeit, Schule, Kindergarten und Freizeit vielschichtig füllen zu können. Wir wünschen uns anregende Kontakte mit den schon bestehenden Projekten in unserer direkten Nachbarschaft.

In klaren architektonischen Formen finden wir den Raum, unsere Vorstellungen von ökologischem Wohnen umzusetzen. Wir bauen energieeffiziente Häuser mit natürlichen Baustoffen zu möglichst günstigen Konditionen. Die individuellen Bedürfnisse jeder einzelnen Baugruppe können hierbei in den verschiedenen Grundrissabsprachen mit den Architekten abgestimmt werden. Hausgemeinschaften bilden sich und planen gemeinsam an „ihrem“ Haus, Nachbarschaften bilden und festigen sich, noch bevor der erste Spaten ausgehoben wird. Viele Talente verbinden sich.

Wir freuen uns auf Eure Ideen und Anregungen!

Die Baugruppe

Der Zusammenschluss in einer Baugemeinschaft bietet uns die Voraussetzung, von Anfang an unsere Ziele konkret zu bestimmen und selbstverantwortet zu verfolgen. Wir lernen uns frühzeitig kennen und entwickeln und entscheiden gemeinsam. Wir sind sowohl in die Planung unseres Wohnumfeldes als auch in die Planung unserer Hausgemeinschaften entscheidend einbezogen.

Die Freude am Bauen in der Gemeinschaft steht für uns im Vordergrund. Dennoch bedeutet dieser Schritt für jeden von uns auch eine persönliche und finanzielle Herausforderung. Aus diesem Grund ist uns als Gemeinschaft ein professionelles Projektmanagment für den gesamten Bauprozess sehr wichtig.
Unser Projekt „Wilde Rosen“ wird deshalb von der Conplan GmbH beraten, einer Projektberatungsfirma mit langjähriger Erfahrung in gemeinschaftlichen Bauprozessen. Die Philosophie von Conplan ist es, städtebauliche, ökologische und soziale Ziele in ihren Projekten zu verankern, um die sich üblicherweise ein Investor kaum Gedanken machen würde.

Der gemeinschaftliche Bauprozess bietet viele Vorteile: Wir lernen uns frühzeitig kennen und entwickeln und entscheiden gemeinsam. Wir sind sowohl in die Planung des Wohnumfeldes, als auch die unserer eigenen Wohnung ausdrücklich einbezogen. Gemeinsam finden wir individuelle als auch gemeinschaftliche Lösungen (Individualität in der Gemeinschaft). Bei jedem notwendigen Schritt im Bauprozess werden wir professionell geführt und beraten. Dieser Baugruppenansatz führt auch zu deutlichen Kostenersparnissen für jeden Einzelnen von uns. So entstehen z.B. Grunderwerbssteuer und Notarkosten nur einmalig auf das unerschlossene Grundstück. Es gibt außerdem keine Investorengewinne, keine Courtage und keine Risikozuschläge. Formell sind wir als Baugemeinschaft eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts.
Weitere Informationen über die von Conplan bereits realisierten Projekte findet Ihr unter: www.conplan-gmbh.de.