Die Idee
Die Landschaft
Die Menschen

Wir brauchen bald keine eigenen Autos mehr

Viele Leute im Projekt und in der Nachbarschaft haben bereits ihr privates Fahrzeug verkauft und nutzen die Fahrzeugflotte bei den Wilden Rosen: 3 Elektroautos und 3 Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren werden mittlerweile von ca. 50 Menschen genutzt. Organisiert über einen online-Kalender bucht sich jeder das Auto, dass benötigt wird: für Stadtfahrten ein E-Auto, wenn es weiter weg geht ein Benziner oder Diesel-Fahrzeug.

 

1. Ziele des CarSharing

  • Aufbau eines „Multimodalen Mobilitäts-Angebotes“ für die Wulfsdorfer zur Anbindung der städtischen Randlage Ahrensburg/ Wulfsdorf an die Hamburger City
  • Betrieb einer (überwiegend) Elektrofahrzeugflotte als „eCarSharing“ mit Integration in den  Öffentlichen Verkehr der HVV (Hamburger Verkehrsverbund) inkl. eBikes und eRoller. 

 2. Status  

  • dem CarSharing-Pool stehen aktuell insgesamt 6 Fahrzeuge zur Verfügung 

3. Nutzungsbedingungen 

  • Alle Fahrzeuge (Renault Kangoo, Renault Twizy, Renault ZOE, Citroen C-Zero, 2 x Citroen Berlingo) sind für alle CarSharing-Willigen nutzbar.
  • Die Fahrzeuge können über einen Google-Kalender im Internet oder per Smartphone gebucht werden. 
  • Die Zugangsdaten zum Google-Kalender und zum Schlüsselsafe erhält man nach Unterzeichnung des CarSharing-Vertrags.
  • für die Elektrofahrzeuge haben wir eine Ladestation aufgebaut, die erweiterbar ist auf weitere Elektrofahrzeuge.  

4. Ausblick 

  • Je nach Bedarf können wir weitere Fahrzeuge in unterschiedlichen Ausstattungen dazu bekommen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass wir auch genügend Nachfrage dafür haben. 
  • Ziel ist auch, das Thema "eCarSharing" mit dem Monatsticket bei der HVV zu verbinden. Allerdings gibt es hier noch keine konkreten Aussagen oder Absichtserklärungen seitens der HVV.  

5. Nutzungspauschalen 

  • Um die Nutzung der CarSharing-Fahrzeuge nach Bedarf und nicht nach "Kosten" zu steuern, werden mit Ausnahme des Twizy´s alle Fahrzeuge mit einheitlichen Stunden- und Kilometerpauschalen abgerechnet.
  • Die Pauschalen sind auf Basis der bisherigen Nutzungen in den vergangenen Monaten kalkuliert und werden anhand der tatsächlichen Verbräuche (Stunden, Kilometer) immer wieder überprüft und ggfls. angepsst.
  • Wenn wir feststellen, dass die getroffenen Annahmen (Laufleistung = 20.000 km/Jahr; Nutzungszeit = 5,5 Std./Tag bei 30 Tagen/Monat; Benzinpreis = 1,54€/L, etc.) wesentlich von der tatsächlichen Nutzung abweichen, dann werden wir gemeinsam die entsprechenden Kostensätze anpassen.

6. Voraussetzungen 

  • Nutzerkreis: Die Fahrzeuge stehen allen Nutzern zur Verfügung, die Mitglied des CarSharing Vereins sind und den CarSharing-Vertrag unterschrieben haben.
  • Reservierung:  Jede Fahrt mit einem CarSharing-Fahrzeug ist vorab online in dem dafür vorgesehenen Google-Kalender auf Verfügbarkeit zu prüfen und einzutragen.
  • Fahrtenbuch: Die Fahrtenbücher liegen in jeweiligen Fahrzeugen, hier werden gefahrene Kilometer und genutzte zeit eingetragen.
  • Abrechnung: Die Abrechnung der Fahrten erfolgt zur Zeit monatlich. 

 

Bei Fragen bitte melden unter: 0179-7730594 oder per Mail: bertram.schaeffer(at)gmail.com